Veröffentlicht am

Bekannte Maler – Anfangsbuchstabe D

Dadd, Richard (1817–1886), England
Daddi, Bernardo (um 1295 bis um 1350), Italien
Dado (Miodrag Djuric; 1933–2010)
Dael, Jan van (1774–1840), Niederlande
Daele, Fritz van den (* 1891(?))
Daffinger, Johann Leopold (1748–1796), Österreich
Daffinger, Moritz Michael (1790–1849), Österreich
Dagnan-Bouveret, Pascal-Adolphe-Jean (1852–1929), Frankreich
Dahl, Hans (1849–1937), Norwegen
Dahl, Johan Christian Clausen (1788–1857), Norwegen
Dahl, Johann Siegwald (1827–1902)
Dahl, Michael (1656/59–1743), Schweden
Dahl, Peter (* 1934 Oslo)
Dahlberg, Erik (1625–1703)
Dahlem, Hans (1928–2006)
Dähling, Heinrich (1773–1850), Deutschland
Dahm, Helen (1878–1968), Schweiz
Dahmen, Karl Friedrich (1917–1981)
Dahn, Walter (* 1954), Deutschland
Dalbono, Edoardo (1843–1915)
Dalem, Cornelis van (tätig um 1556–76)
Dalí, Salvador (1904–1989), Spanien
Dalmasio, Lippo di (1355–1410), eigentlich: Lippo di Dalmasio Scannabecchi, Italien
Dalmau, Lluís (nachgewiesen 1420–60)
Dalpra, Mario (* 1960)
Dalsgaard, Christen (1824–1907)

Damisch, Gunter (1958–2016), Österreich
Dammbeck, Lutz (* 1948), Deutschland
Damme, Jutta (1929–2002), Deutschland
Damnjanović, Radomir (* 1936)
Danby, Francis (1793–1861)
Dance, Nathaniel (1735–1811)
Dandini, Cesare (1596–1656), Italien
Dangschat, Jonas (* 1935), Deutschland
Danhauser, Josef (1805–1845), Österreich
Daniele da Volterra (1509–1566), Italien
Daniell, Samuel (1775–1811), England
Daniell, Thomas (1749–1840), England
Daniell, William (1769–1837), England
Danilowatz, Josef (1877–1945), Österreich
Danioth, Heinrich (1896–1953), Schweiz
Danloux, Henri Pierre (1753–1809)
Dantan, Édouard Joseph (1848–1897), Frankreich
Danti, Ignazio (1536–1586), Italien
Darboven, Hanne (1941–2009), Deutschland
Dardel, Nils von (1888–1943), Schweden
Daret, Jacques (um 1404–1470)
Daret, Pierre (um 1604–1678), Frankreich
Darnaut, Hugo (1851–1937), Österreich
Daub, Eugen (* 1939)
Daubigny, Charles-François (1817–1878), Frankreich
Daumier, Honoré (1808–1879), Frankreich
Dauzats, Adrien (1804–1868), Frankreich
Davent, Leonard († um 1550)
David, Gerard (um 1460–1523)
David, Jacques-Louis (1748–1825), Frankreich
David, Jean (1908–1993)
Davie, Alan (1920–2014)
Davies, Arthur Bowen (1862–1928)
Davies, Thomas (um 1737–1812)
Davis, Joseph H. (1811–1865), USA
Davis, Ron (* 1937), USA
Davis, Stuart (1894–1964), USA
Davis, William M. (1829–1920)
Davringhausen, Heinrich Maria (1894–1970), Deutschland
Dawe, George (1781–1829), England

Dean, Tacita (* 1965), Großbritannien
Deas, Charles (1818–1867), USA
Deberdt, Francoise (* 1934), Frankreich
Debré, Olivier (1920–1999)
Debschitz, Wilhelm von (1871–1948), Deutschland
DeCamp, Joseph Rodefer (1858–1923), USA
De Caso, Michel (* 1956), Frankreich
Decamps, Alexandre-Gabriel (1803–1860), Frankreich
Decker, Cornelis Gerritsz. (um 1620–1678), Niederlande
Decker, John (1895–1947), Deutschland
Décroze, Myriam (* 1963), Frankreich
Deem, George (1932–2008)
Defrance, Léonard (1735–1805), Belgien
Defregger, Franz von (1835–1921)
Degas, Edgar (1834–1917), Frankreich
Degn, Ernst (1904–1990), Österreich
Degottex, Jean (1918–1988), Frankreich
Dehner, Dorothy (1901–1994), USA
Dehodencq, Alfred (1822–1882), Frankreich
Deierling, Heinrich Harry (1894–1989), Deutschland
Deiker, Hans (1876–1945), Deutschland
Deiker, Johannes (1822–1895), Deutschland
Deiker, Carl Friedrich (1836–1892), Deutschland
Deineka, Alexander (1899–1969), Russland
Deiters, Heinrich (1840–1916), Deutschland
Delaborde, Henri (1811–1899)
Delacroix, Eugène (1798–1863), Frankreich
Delacroix, Michel (1933), Frankreich
Delaforgue, Franz (1887–1965), Deutschland
Delahaut, Jo (* 1911)
Delaney, Beauford (1901–1979)
Delaroche, Paul (1797–1856), Frankreich
Delaunay, Elie (1828–1891), Frankreich
Delaunay, Robert (1885–1941), Frankreich
Delaunay-Terk, Sonia (1885–1979)
Delavilla, Franz Karl (1884–1967)
Dell’Acqua, Cesare (1821–1905)
Delorme, Pierre Claude (1783–1859), Frankreich
Delvin, Jean (1853–1922), Belgien
Delvaux, Paul (1897–1994), Belgien
Demarne, Jean-Louis (1754–1829)
Dembinski, Edmond (1951–2002)
Dembny, Kristin (* 1969)
Demuth, Charles (1883–1935), USA

Denis, Maurice (1870–1943), Frankreich
Denker, Martin (1976-), Deutschland
Denner, Balthasar (1685–1749), Deutschland
Denning, Ken (1957-), Dänemark
Denny, Robyn (1930–2014), England
Depero, Fortunato (1892–1960), Italien
De Pisis, Filippo (1896–1956), Italien
Deppe, Gustav (1913–1999), Deutschland
De Predis, Giovanni Ambrogio (ca. 1455–nach 1508), Italien
Derain, André (1880–1954), Frankreich
Derkovits, Gyula József (1894–1934), Ungarn
Deruet, Claude (1588–1660)
Des Coudres, Adolf (1862–1924), Deutschland
Des Coudres, Ludwig (1820–1878), Deutschland
Des Coudres, Selma (1883–1956), Deutschland
Desboutin, Marcellin (1823–1902), Frankreich
Desmarées, George (1697–1776)
Desnoyer, François (1894–1972)
Desportes, François (1661–1743)
Desvallières, Georges-Olivier (1861–1950)
Detaille, Édouard (1848–1912)
Dethleffs-Edelmann, Fridel (1899–1982)
Dettmann, Edith (1898–1987)
Deurzen, Sander van (* 1975), Niederlande
Deutsch, David (* 1943), USA
Deußer, August (1870–1942)
Devambez, André (1867–1943)
Deverell, Walter Howell (1827–1854)
Devéria, Achille (1800–1857), Frankreich
Devéria, Eugène (1805–1865), Frankreich
Dewasne, Jean (1921–1999)
Dexel, Walter (1890–1973), Deutschland
Deyrolle, Jean-Jacques (1911–1967), Frankreich

Diana, Bendetto (um 1460–1525)
Díaz de la Peña, Narcisso Virgilio (1807–1876)
Dibbets, Jan (* 1941), Niederlande
Dichgans, Christa (1940–2018), Deutschland
Dickinson, Edwin (1891–1978)
Dickinson, Preston (1891–1930), USA
Diday, François (1802–1877), Schweiz
Diebenkorn, Richard (1922–1993), USA
Dieffenbach, Anton (1831–1914), Deutschland
Dieffenbacher, Reinhold (1882–1966), Deutschland
Diehl, Hans-Jürgen (* 1940), Deutschland
Diehn-Bitt, Kate (1900–1978), Deutschland
Diel, Max (* 1971), Deutschland
Dielmann, Jakob Fürchtegott (1809–1885), Deutschland
Diemer, Michael Zeno (1867–1939), Deutschland
Diener, Rolf (1906–1988), Deutschland
Dienst, Rolf-Gunter (1942–2016), Deutschland
Diepenbeeck, Abraham van (1596–1675), Niederlande
Diepraem, Abraham, Niederlande
Dietrich, Adolf (1877–1957), Schweiz
Dietrich, Christian Wilhelm (1712–1774), Deutschland
Dietterlin, Wendel (1550/51–1599), Deutschland
Diez, Julius (1870–1957), Deutschland
Diez, Wilhelm von (1839–1907), Deutschland
Dill, Klaus (1922–2000), Deutschland
Dill, Ludwig (1848–1940), Deutschland
Dill, Otto (1884–1957), Deutschland
Dillens, Adolf (1821–1877)
Diller, Burgoyne (1906–1965)
Dillis, Johann Georg von (1759–1841)
Dine, Jim (* 1935)
Diogg, Felix Maria (1762–1834)
Dionigi Marianna (1756–1826)
Disler, Martin (1949–1996)
Disteli, Martin (1802–1844)
Dittberner, Lutz (1899–1981)
Dittmann, Erich (1916–1999)
Dittweiler, Ludwig (1844–1891)
Dix, Otto (1891–1969)

Dobashi Motoko (* 1976), Japan
Dobell, William (1899–1970)
Doberauer, Anke (* 1962)
Dobiaschofsky, Franz Josef (1818–1867)
Dobrowsky, Josef (1889–1964), Österreich
Dobschütz, Erna von (1876–1963)
Dobson, William (1611–1646)
Dodel, Wilhelm (1907–1944)
Doesburg, Theo van (1883–1931)
Doig, Peter (* 1959)
Dokoupil, Jiří Georg (* 1954)
Dolci, Carlo (1616–1686)
Dolara, Anna Vittoria (1754–1827)
Dolgorukowa, Julija Witaljewna
Domanovszky, Endre (1907–1975)
Dombet, Guillaume (um 1380–1460)
Domela, César (1900–1992)
Domenichino (1581–1641)
Dominicis, Gino de (1947–1998), Italien
Domingo, Francisco (1842–1920)
Domínguez, Oskar (1906–1957)
Domscheit, Franz (1880–1965)
Donadini, Ermenegildo Antonio (1847–1936), Deutschland
Donadio, Giovanni (um 1780–1880), Italien
Donath, Gabriel Ambrosius (1684–1760)
Donati, Enrico (* 1909)
Donducci, Giovanni Andrea (1575–1655)
Dongen, Kees van (1877–1968)
Donndorf, Siegfried (1900–1957)
Dor… bis Doy…
Dorazio, Piero (1927–2005)
Doré, Gustave (1832–1883)
Dörfler, Roland (1926–2010)
Dorner d. Ä., Johann Jakob (1741–1813)
Dorner d. J., Johann Jakob (1775–1852)
Dorner, Johann Konrad (1809–1866)
Dörries, Bernhard (1898–1978)
Dossi, Dosso (um 1489–1542)
Dotremont, Christian (1922–1979)
Dou, Gerard (1613–1675)
Doucet, Jacques (1924–1994)
Douffet, Gérard (1594–1660)
Doughty, Thomas (1793–1856)
Douzette, Carl Ludwig Christoph (Louis) (1834–1924)
Dova, Gianni (1925–1991)
Dove, Arthur (1880–1946)
Dow, Arthur Wesley (1857–1922)
Downes, Rackstraw (* 1939)
Downman, John (1750–1824)
Doyen, Gabriel François (1726–1806)

Drabkin, Catherine (* 1959), USA
Draheim, Rudolf (* 1941), Deutschland
Dreber, Heinrich (Franz-Dreber) (1822–1875)
Drechsler, Erich (1903–1979)
Drescher Arno (1882–1971), Deutschland
Dressler, August Wilhelm (1886–1970)
Drewes, Werner (1899–1985)
Drexel, Hans Christof (1886–1979)
Driesch, Johannes (1901–1930)
Driessen, Hein (1932–)
Driggs, Elsie (1898–1992)
Drobychevskaja, Elena (* 1968), Weißrussland
Drolling, Martin (1789–1851)
Drolling, Michel-Martin (1786–1851)
Drossé, Paul (1904–1966), Deutschland
Drost, Willem (1633 bis um 1660)
Drouais, François Hubert (1727–1775)
Drouais, Germain-Jean (1763–1788)
Drouais, Hubert (1699–1767)
Dryander, Johann Friedrich (1756–1812), Deutschland
Drysdale, Russell (1912–1981)

Dubbels, Hendrik Jacobsz. (um 1620–1676)
Dubois, Ambroise (1543–1614)
du Bois, Guy Péne (1884–1958), USA
Dubois-Pillet, Albert (1845–1890)
Dubordieu, Pieter (um 1609/10 bis nach 1678)
Dubreuil, Toussaint (1561–1602)
Dubufe, Édouard (1819–1883)
Dubuffet, Jean (1901–1985)
Duchamp, Marcel (1887–1968)
Duchamp, Suzanne (1889–1963)
Duchamp-Villon, Raymond (1876–1918), Frankreich
Duck, Jacob (um 1600 bis um 1660)
Dücker, Eugène Gustav (1841–1916)
Ducmanh, Nguyen (* 1934)
Ducq, Johan le (um 1630–1676/77)
Ducreux, Joseph (1735–1802)
Duda, Fritz (1904–1991)
Dufour, Bernard (1922–2016)
Dufrêne, François (1930–1982)
Dufrénoy, Georges (1870–1943), Frankreich
Dufresne, Charles (1876–1938)
Dufresnoy, Charles-Alphonse (1611–1668)
Dufy, Raoul (1877–1953)
Dughet, Gaspard (1615–1675)
Dujardin, Karel (1622–1678)
Dülberg, Ewald (1888–1933)

Dumas, Marlene (* 1953)
Dumont, Henri Julien (1859–1921)
Dungert, Max (1896–1945)
Dunken, Max (1899–1945)
Dunlap, William (1766–1839)
Duparc, Françoise (1726–1778)
Duplessis, Joseph-Siffred (1725–1802)
Dupré, Alfred (1904–1956)
Dupré, Jules (1811–1889)
Dupré, Louis (1789–1837)
Dürer, Albrecht (1471–1528)
Dürer, Hans (1490–1534)
Dürrenmatt, Friedrich (1921–1990)
Durand, Asher Brown (1796–1886)
Durand, Charles-Auguste-Émile, genannt Carolus-Duran (1837–1917)
Durrie, George Henry (1820–1863)
Dusart, Cornelis (1660–1704)
Duveneck, Frank (1848–1919)
Du-Xanton (* um 1950)
Duyster, Willem Cornelisz. (1599–1635)
Dyce, William (1806–1864)
Dyck, Anton van (1599–1641)
Dyck, Floris Claesz. van (1575–1651)
Dyck, Herman (1812–1874)
Dyckmans, Josephus Laurentiusli (1811–1888)
Maler

Quelle: wiki – zitiert

Die aufgeführte Liste ist nicht vollständig, da sie beständig erweitert und fortgeführt wird. Wir gliedern diese Liste, ebenso wie Wikipedia, auf die jeweiligen Anfangsbuchstaben der aufgeführten Künstler, da es sonst jeglichen Rahmen sprengt.