Veröffentlicht am

Enorme Verdrängungsleistung

documenta.Annäherung (3/3) Enorme Verdrängungsleistung Na, ich meine, der zweite Teil war etwas verwirrend – jedenfalls ging es mir so – in einer größeren Form als die Buchstaben zuließen eine Abbildung der documenta. (Freudscher Tipper: dosumenta – passt, gefällt mir gut.) Solange es nur die documenta selbst betrifft, ist eigentlich Nachsicht angebracht, schließlich sind es (nur vordergründig) Freiwillige, die sich den…

Read more / Weiterlesen

Veröffentlicht am

Letztes Mal war aber besseres Wetter

[documenta.Annäherung (2/ wahrsch. 3)] Zwischen Anfang und Ende: die Mitte. Die Frage ist schon gestellt, die Antwort lautet: wer weiß es schon ?? Vorher zu wissen, könnte Sache der Künstler sein (und auch etwas der Organisatoren), während zu wissen, ist Sache der Besucher und danach zu wissen, ist ein wieder so Ding der Kunsthistoriker. Durch die Wiederholung, die Frequenz, die…

Read more / Weiterlesen

Veröffentlicht am

In Kunst ne Vier ? Das ändern wir ! – Glosse von Dieter Raedel

Im Erinnerung an meinen lieben Freund und Kollegen Dieter Raedel poste ich hier noch einmal diese wunderbare Glosse, welche Dieter im August 2006 erstmals veröffentlichte. Schon der Titel ist der Hit – einfach Klasse! „Dieter Raedel: Meine Glosse neu augewärmt zum dritten Advent. Titel: In Kunst die Vier? Das ändern wir! Größe: alle Material: Leinwand Preis: je nach Laune Beschreibung:…

Read more / Weiterlesen

Veröffentlicht am

Ohorn. Die letzte Bluete der Kameliendame.

Eine Ohorner Kindheitsgeschichte von Prenzlmaler Dieter Raedel. Der Name der hier beschriebenen alten Dame wurde geändert. In den Waldhäusern von Ohorn, jetzt Silberweidenstraße, hatte sich gegenüber der Abzweigung Erdbrückenweg und dem unteren Teil der Gärtnerei eine ältere Dame niedergelassen, die man schlicht und ergreifend “Die alte Tietzen” nannte. Hinter einem kleinen Garten und einer alten Pumpe war eine Art Schrumpfhaus…

Read more / Weiterlesen

Veröffentlicht am

Ohorn – Gesangsattacke erschütterte Klassenraum

Wie der Schüler Dieter Raedel in der Grundschule Ohorn in der Klasse 7 b mit Sologesang im Musikunterricht auf sich aufmerksam machte. Meine damaligen Hauptaktivitäten in der Ohorner Schule beschränkten sich gewöhnlich auf das schnelle Erhaschen von negativen Einträgen ins Klassenbuch. Irgendwie hatte ich es rausgekriegt, wie man mit relativ einfachen Operationen die Lehrer zur Weißglut bringen konnte. Besonders meine…

Read more / Weiterlesen

Veröffentlicht am

Getty – Museum: Was haben wir denn so geklaut ?

Ne alte Kiste von Dieter Raedel über das Getty in L.A., das seit 2006 den geklauten Kunstbestand überprüft. Wenn man sich als Ami die Freiheit nimmt, Kunstschätze anderer Ländersich unter den Nagel zu reißen, so kann das zwar einige Zeit passabel über die Bühne gehn, doch wenn der Druck der rechtmäßigen Eigentümer zu groß wird, sieht man sich doch genötigt,…

Read more / Weiterlesen