Veröffentlicht am

Robert Capa | Fallender Soldat

Bilder bewegen, sie sollen bewegen, vor allem dann,wenn sie, wie das Bild „Fallender Soldat“ von Robert Capa  Szenen zeigen wollen, die authentisch sind, authentisch sein sollen und authentisch bleiben müssen. Der Originaltitel dieser berühmten Fotografie lautet “ .  „Loyalistischer Soldat im Moment des Todes. Cordoba front. 1936“. Entstanden ist das Foto am  5. September 1936 und avancierte schnell zum Mythos und…

Read more / Weiterlesen

Veröffentlicht am

Julius von Bismarck und die künstlerische Forschung im 21. Jahrhundert

Ein weiterer Wegbereiter im Bereich der experimentellen Kunst begegnet uns in dem aufstrebenden Künstler Julius von Bismarck. Die Wahrnehmung der Bilder zu ändern, das ist sein Ziel und das Ziel aller experimentellen Kunst. Der Künstler verschiebt in seinen künstlerischen Experimenten immer wieder aufs Neue die Grenzen visueller Medien. Seine bekannteste  patentierte Erfindung ist der Image Fulgurator, welcher eine seine, von Bismarcks…

Read more / Weiterlesen

Veröffentlicht am

Diego Velázquez | Ruhender Mars

So gar wenig göttlich kommt er daher, der Mars, der römische Gott des Krieges. Müde und etwas schlaff sitzt er da, das Kinn sehr nachdenklich auf seine linke Hand gestützt. Ruhe und Sanftheit strahlen sowohl die Haltung als auch die Farbgebung aus. Ein Hauch feiner Ironie, so könnte man meinen, durchzieht die gekonnt gewählte Komposition. Einen Kriegsgott stellt sich der…

Read more / Weiterlesen

Veröffentlicht am

Holografie in der Bildenden Kunst

Ein interessanter Beitrag aus Juli auf dradio.de beschäftigt sich mit der Frage, welche Möglichkeiten mit der Verwendung der Holografie in der Kunst geöffnet werden. Kunst und virtuelle Welten sind zwei Begriffe, die sich anziehen und auch ergänzen. Beides ist erschaffen, erdacht und lebt auch vom Erzeugen einer Illusion. Für Künstler, die neue technische Entwicklungen aufgeschlossen sind, ist die Integration von Holografien in…

Read more / Weiterlesen

Veröffentlicht am

Kunstschatz in Milliardenhöhe entdeckt – Sensationeller Fund in München

Laut einem Bericht von Spiegel Online haben Fahnder in der Wohnung eines 80 jährigen Münchners einen Kuntschatz riesigen Ausmaßes entdeckt. So hätten sich in dem Münchner Apartment zwischen 100 Jahre alten Lebensmittelpackungen und Konserven wertvolle Meisterwerke von Emil Nolde, Pablo Picasso, Carl Spitzweg und Henri Matisse gefunden. Insgesamt, so berichtet Focus, ist von ca. 1500 Kunstwerken die Rede.

Read more / Weiterlesen

Veröffentlicht am

Eine Frau an der Spitze: Art Review Power 100

Auf Platz 1 der umstrittenen und doch immer wieder favorisierten Liste für den Kunstmarkt – Art Review Power 100 – steht diesmal eine Frau. Der weiterführenden Beitrag sowie die komplette Liste, ist hier in der Welt online zu lesen

Read more / Weiterlesen