Veröffentlicht am

Das Lügenparadoxon von Meißen

lügen luegen luegenparadoxon lügenparadoxon meissen

Schöner Lügen

Kennst Du schon das Lügenparadoxon von Pinocchio? Es ist schon schwierig mit dem vielen Gelüge, dem Geschwofel, der Flunkerei. Nichts desto Trotz erfreuen sich Lügengeschichten und Ammenmärchen nach wie vor großer Beliebtheit. Es machen die großen Leute ebenso wie die kleinen aus dem täglichen Lügenbrei immer noch eine weitere Lügensuppe. Und wozu, so fragst Du Dich, muss immer und immer wieder darauf herumgeritten werden, dass das Lügen irgendwie dazu gehört zum Leben.

Lügen sind natürlich imaginär. Darum ist es auch nicht möglich, dass diese eine physische Form annehmen. Trotzdem stehen im Außenbereich unseres ToMA Ateliers für Figunetik seit kurzem drei Lügen. Sie reihen sich nahtlos und immerhin sehr charmant in eine Reihe zahlreicher aktueller Lügen ein. Wer das Lügenparadoxon von Pinocchio kennt, der weiß, wie schwierig das ist mit den vielen Lügen, Halbwahrheiten und Verwirrungen. Lange Nasen beim Dauerlügen dürften dabei das geringste Problem darstellen.

Mahnend stehen diese Lügenfiguren nun auf dem Rasen und so mancher Besucher wird sich fragen, was das denn nun eigentlich alles bedeuten soll. Als Anregung mag ein kleines Schild dienen. Schilder sind immer gut. Sie sind für all jene gedacht, die so gar nicht wissen, was eigentlich hier los ist. Mit mahnend erhobenem Lügenfinger weisen uns die drei lügenden Kunst-Figuren den Weg in das Meißner Lügenparadies.

lügen

Lügenlieder, Lügenbarone und das Lügenmuseum

Man müsste ganz einfach noch viel „schöner lügen können“. Darüber gibt es sogar ein Lied von Hans Eckhard Wenzel. Kennst Du noch nicht? Macht gar nichts, wir haben hier extra für Dich das Video zum Song eingefügt. Münchhausen als Lügenbaron war ja auch sehr flexibel. Darüber hinaus lohnt sich natürlich auch jederzeit ein Besuch im Lügenmuseum in Radebeul. Nehmt alle mit, die ihr fortbringt, Großeltern, Kinder, Enkel, Urenkel, Ururenkel, Nichten, Neffen und was es sonst noch gibt. Lügen müssen die dort zwar selbst nicht, jedoch finden sie im Lügenmuseum gar seltsame Dinge vor. Oder auch nicht? Wer weiß das schon so genau? Bis dahin könnt ihr Euch schon einmal warm laufen hier in Meißen, denn auch in dieser altehrwürdigen Stadt wird gelogen was das Zeug hält.

lügen luegen luegenparadoxon lügenparadoxon meissen

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.